Sevdesk Ansicht

Eine gute Rechnungssoftware bzw. Faktura ist in der heutigen Zeit eigentlich unumgänglich. Es macht ja auch viel zu viel Arbeit jede Rechnung einzeln mit Word oder Excel zu erstellen und die Optik lässt meist auch zu Wünschen übrig. Inzwischen gibt es Online-Faktura Software wie Sand am Meer. Ich möchte hier jetzt keinen großen Vergleich machen, dazu gibt es bereits genügend Artikel im Internet. Auch wir haben eine ganze Weile die passende Software gesucht und verschiedene Systeme getestet und haben uns dann im Endeffekt für sevDesk entschieden. Die Preise sind moderat und meist sogar etwas günstiger als die der Konkurrenz und die Oberfläche überzeugt durch einen ordentlich übersichtlichen Aufbau mit allen notwendigen Funktionen die ein Freelancer bzw. eine Agentur benötigt. Einmal das Unternehmen eingerichtet und schon kann die Erstellung von Angeboten, Auftragsbestätigungen oder Rechnungen losgehen. Alles ist gut miteinander verknüpft, somit bekommt man Beispielsweise bei Kunden die gewünschten Daten direkt beim Tippen angezeigt. Praktischerweise kann man bei den Dokumenten auch gleich auswählen, ob man diese als Brief verschickt haben möchte oder einfach direkt per E-Mail an den hinterlegten Kontakt.

Wiederkehrende Rechnungen (ab Paket Buchhaltung)
Auch automatisch erzeugte wiederkehrende Rechnungen sind möglich, die sogar vom System nach gewünschten Intervall verschickt werden können. Mahnungen und Gutschriften lassen sich auch einfach per Klick erstellen.

Zeiterfassung
Die Zeiterfassung muss leider für 4,90€ pro Monat hinzugekauft werden, für diese Funktionen nutzen wir daher externe Tools. Sicher geht es vielleicht ein kleinwenig schneller mit der Integrierten Funktion, um die Daten direkt zu übernehmen, jedoch steht man sich mit einem externen Tool weitaus preiswerter. Im Artikel Zeiterfassung für den Mac, habe ich eine andere Software dazu vorgestellt.

Belegerfassung
Die Belegerfassung gibt es ab dem Paket Buchhaltung für 15€ / Monat. Wir sind relativ schnell auf dieses Paket umgestiegen, da man somit von überall aus mit der praktischen App, Belege abfotografieren und zuweisen kann. So hat man immer eine gute Ordnung aller Ein- & Ausgaben, einen Überblick über die noch nicht gezahlten Ausgaben und allgemein über die MwSt., welche noch zu Zahlen ist. Außerdem kann man die Daten über die Elster Schnittstelle direkt an den eigenen Steuerberater übermitteln.

Weitere nützliche Funktionen des Pakets Buchhaltung sind:

  • Einnahmen-Überschuss-Rechnung
  • Gewinn- und Verlustrechnung
  • Anlagebuchführung
  • Kassenbuch
  • Online Banking direkt aus sevDesk hinaus

Designs für Briefpapier
Wie bei der meisten anderen Online-Faktura Software gibt es auch bei sevDesk nicht so viele Rechnungsvorlagen. Ich finde die mitgebrachten ausreichend, jedoch fehlt es etwas an Kreativität. Für die jenigen denen das nicht ausreicht, können sich auch vom sevDesk Team ein eigenes Briefpapier erstellen lassen und dann sind auch dort kaum noch Grenzen gesetzt. Das kostet natürlich je nach Aufwand.

Fazit:
Wir haben vorher Kingbill auf einem Windows PC genutzt und waren eigentlich auch damit recht zufrieden, jedoch mussten wir festellen, das sevDesk doch noch ein ganzes Stück intuitiver und moderner aufgebaut ist und der größte Vorteil natürlich, es ist Plattform unabhängig und von überall aus Erreichbar. Wenn man dann die Kosten rechnet, steht man sich auch ähnlich, sollte man bei KingBill offline die Updates mit einbeziehen. KingBill Online beispielsweise ist ein ganzes Stück kostspieliger und bietet bis auf einen sehr hochwertigen Dokumentendesigner auch nicht viel mehr Features. Wer also eine zuverlässige, einfach zu bedienende Faktura sucht und ein gutes Preis / Leistungsverhältnis erwartet, ist bei sevDesk gut aufgehoben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.